Saarschleifer einer der ältesten Naturphänomen und Wandergebiet des Saarlandes. Viele tausende Besucher schauen sich jedes Jahr die Attrakion an.
Hier sieht man den Ausblick vom Baumwipfelpfad.

Aussichtsplätze

Der unvergessliche Blick auf die Saarschleife, kann man von zahlreichen Plätzen betrachten. Ob auf dem Ausssichturm oder dem Ausblick Cloef, es gibt einige schöne Plätze. Hier gibt es geheime Tipps, welche Wanderwege die besten Aussichten auf das Naturphänomen haben. Die Top drei der besten Aussichten rund um die Saarschleife!













1. Baumwipfelpfad Saarschleife

Einer der beliebtesten Aussichtsplattformen und Wanderweg ist der Baumwipfelpad. Dieser Weg bietet mit seinen 1250 Metern und 3 bis 23 Meter Höhe ein spannendes Abenteuer für jeden Naturliebhaber. Das Goldstück dieser Attraktion ist aber der Aussichtsturm mit einem Ausblick über das ganze Gelände. Dieser Ort bietet für Jung und Alt zahlreiche Erlebnisse in der Natur. Hier gelangt ihr zu direkten Weg zur Seite


2. Traumschleifchen

Doch nicht nur der Baumwipfelpfad bietet für Naturliebhaber und Wanderfreunde eine großartige Wanderroute. Die Traumschleifen bieten naturnahe Wege, Wasserverläufe und zahlreiche Aussichtpunkten über die Region zwischen Mosel, Rhein und Saar. Die Wege sind zwischen 6 udn 20 km lang und als Rundwege angelegt. Also sei bei den Entdeckungtouren rum um die Saar-Hunsrück Steig dabei. Ihr wollt mehr erfahren dann einfach Hier klicken.


3. Saar-Hunsrück-Steig

Ein 410 km langer Wanderweg im Naturpark Saar -Hunsrück . Auch hier hat man einen der besten Ausblicke auf die Saarschleife. Der Zweig wurde 2012 von der Saarschleife um 2 Etappen verlängert. Mit demm Wandersiegel des Deutschen Wanderinstitut, ist der Saar-Hunsrück-Steig, einer der besten bewerteten Wanderwege Deutschlands. Hier bekommt ihr noch weitere Informationen.

Weiter interessante Links für dich